fbpx

Schmalen und langen Flur dunkel streichen

Der Flur vermittelt den ersten Eindruck von Euch und Eurem Stil. Ausgerechnet der Raum der oftmals mit Jacken, Schuhen und anderem Krimskrams vollgestopft ist. Wie soll der oftmals lange und schmale Flur ohne Fenster zu einem einladenden Eingangsbereich eingerichtet werden? Sicher, kleine Räume muss man mit weißer Wandfarbe gestalten, sonst wirken sie dunkel und unfreundlich.

Doch mit den folgenden 5 Tipps kannst du Deinen engen und schmalen Flur in dunklen und eleganten Farben streichen. Als Beispiel dient uns unser Flur: Ausgestattet ohne Fenster und mit fünf Türen in der schrecklichsten Holznachbildung aller Zeiten verfügt der kleine Flur über knapp 7 qm.

Tipp 1: Dunkle Wandfarbe – Weiße Decke

Weiße und helle Pastellfarben wirken natürlich einladend und freundlich. Sie können aber auch schnell unpersönlich und steril wirken. Dunkle und matte Wandfarben sind momentan ein angesagter Wohntrend und überall auf Instagram und Pinterest zu finden. Denn gerade dunkle Wandfarben wie Dunkelgrau, Dunkelblau und Schwarz schaffen eine gemütliche Wohnatmosphäre und versprühen ein elegantes Wohngefühl. Falls du dich nicht traust deinen Wohnungsflur komplett dunkel zu streichen, dann gebe der längeren Wand im Flur ein neues Farbkleid. Dadurch wirkt der Flur größer als er ist. In unserem Beispiel ist der Flur komplett mit der Wandfarbe Bayleaf von Painting the Past gestrichen. Bayleaf ist ein dunkles Grau mit einem Hauch von Grün. Die Deckenfarbe spielt bei einer dunkeln Wandgestaltung im Flur eine wichtige Rolle, sie sollte hell bleiben, damit sie dich nicht erdrückt. Einen tollen Effekt kannst du auch mit einem weißen Streifen zwischen Decke und der Wand erzielen. Es erinnert an die Zeiten, als Stuck ein weit verbreitetes Zierelement war und dient zum eleganten Wandabschluss. Dadurch wirkt der Raum luftiger und offener. Dafür klebst Du einfach mit Kreppband einen 5 – 10 cm breiten Rand ab.

Tipp 2: Sorge für Lichtquellen

Die meisten Flure fallen eher klein und schmal aus. Von Fenstern und Tageslicht schon ganz zu schweigen. Der Flur ist somit sowieso der dunkelste Raum in der Wohnung, daran können auch weiße Wände nicht besonders viel ändern. Also kannst du ruhig zu dunklen Farbtönen greifen. Damit deine Gäste und Du selbst sich nicht wie in einem Kaninchenbau fühlen, spielt die richtige Beleuchtung bei dunkel gestrichenen Fluren eine wichtige Rolle. So kannst du bei der Deckenlampe Strahler nutzen, die in verschiedene Richtungen ausgerichtet sind und somit auch besonders schummrige Ecken im Flur ausleuchten. In unserem Beispiel haben wir auf einen Strahler verzichtet und eine Deckenlampe aus den 1960er Jahren von Louis Poulsen im Danish Design installiert. Die Kupferfarbene Lampe reflektiert sanft das Licht und sorgt für einen angenehmen Schimmer und sieht super edel aus. Die eingesetzte Energiesparlampe mit 1200 LM hat soviel Power, das anschließend gar nichts mehr im Flur dunkel ist.

Zusätzlich kannst Du mit einer kleinen Tischlampe oder Stehlampe mit LED Glühbirne auch Abends für permanentes Licht im Flur sorgen.

Unsere Mid Century Tischlampe ist abends wenn es dunkel wird bis wir ins Bett gehen, die ganze Zeit über an, sodass Wir und die beiden Hunde auch am Abend nirgendwo gegen laufen.

Ein Spiegel ist ja sowieso unentbehrlich in der Einrichtung von Fluren. Zudem erzeugt ein Spiegel eine optisch größere Raumwirkung. Mit einem großen Spiegel kannst du also nichts falsch machen.

Bei unserem Spiegel handelt es sich um eine Erbstück und dieser musste einfach integriert werden. Ein Griff zum Pinsel und der Farbe Ginger von Painting the Past und der Spiegel reflektiert nicht nur das Licht der Tischlampe sondern passt auch farblich zur Deckenlampe.

Tipp 3: Weniger ist mehr bei dunklen Wänden im schmalen Flur

Falls Du eine Dekoqueen/king bist und im allgemeinen auf viel Dekoration stehst, kommt hier die schlechte Nachricht für Dich: Weniger ist mehr !

Betrachte die dunkle Wandgestaltung im Flur nicht nur als Wandfarbe, sondern selbst als Accessoire. Vor allem die matten Wandfarben von Painting the Past und Co. haben eine tolle Raumwirkung und kommen ohne viele Bilder und Dekoration an den Wänden super zu Geltung. Bei unserem Flur haben wir zunächst auch einige Bilder an die Wand gehalten und sind letzten Endes zu dem Entschluss gekommen, dass die dunkle Wand gar keine zusätzlichen Accessoires braucht. Dadurch wirkt der enge und schmale Flur auch nicht vollgestopft oder überladen, sondern edel und elegant.

Tipp 4 : Die Einrichtung sollte leicht wirken

Besinne dich bei den Möbelstücken im Flur auf das Wesentliche. Schuhschrank, Garderobe, Spiegel Ablage für Schlüssel und eventuelle Einrichtungsgegenstände, die du noch für notwendig erachtest. Kombiniere Möbel in warmen Holztönen oder hellen Weißtönen die als schöner Kontrast zur dunklen Wandfarbe im Flur zur Geltung kommen. Verwende am Besten einen geschlossenen Schuhschrank im Flur. Herumstehende Schuhe auf dem Boden oder in offenen Schuhregalen, egal wie praktisch es ist, wirken schnell unaufgeräumt und chaotisch. Bei Schuhregalen oder Kommoden im Flur empfehlen wir dir Möbelstücke mit Beinchen. Das wirkt weniger erdrückend und holt Leichtigkeit in den Flur.

Unser Schuhschrank im Mid Century Design von Maison du Monde ist aus Eiche und bietet Platz für acht Paar Schuhe. Au weia, viel zu wenig für Dich ? Auch wenn das hier ein kleiner Ratgeber für das Gestaltung von schmalen Fluren mit dunklen Wandfarben ist, ein kleiner Verweis zum Thema Minimalismus. Das tolle an Renovierungsarbeiten ist doch, das man erst einmal alles aus dem Zimmer ausräumen muss. Dabei kannst Du in einem Rutsch auch direkt mal aussortieren. Welches paar Schuhe ziehe ich im Grunde nie an? Muss ich im Winter auch die Sommerschuhe griffbereit haben oder können Sie nicht auch im Keller überwintern? Ähnliches bei Jacken, Mützen und Schals. Das Entrümpeln schafft Platz für die wirklich wichtigen Dinge und Du kannst dir mit deinen aussortierten Sachen noch ein paar Kröten auf Ebay Kleinanzeigen dazu verdienen. Und Hey: Je weniger auf dem Boden steht, desto einfach ist das sauber halten !

Unser Schlüsselbrett und die Garderobe sind DIY Projekte aus Eiche und nehmen das Design vom Schuhschrank auf. Je weniger Zeug im Flur untergebracht ist, welches erdrücken könnte, desto mehr kann die dunkle Wandfarbe wirken.

Tipp 5: Trau Dich einfach und mach nicht was Alle sagen

Falls Du immer noch verunsichert bist ob du deine Wand im Flur dunkel streichen sollst, dann raten wir dir: Trau dich einfach ! Das schlimmste was Dir passieren kann ist das du im Endeffekt nochmal mit einer anderen Farbe drüber streichen musst, falls dir das Ergebnis nicht gefällt. Von Painting the Past gibt es die tollen Farbtester. Vor unserem Flur Projekt haben wir drei Farben probeweise an die Wand gestrichen (ca. 1 qm von jedem Farbton) und zwei Tage auf uns wirken lassen, bis wir uns entschieden haben. Bayleaf war zum Beispiel der dunkelste Farbton und jeder hat uns zu einer hellen Wandfarbe im Flur geraten. Wir sind super glücklich mit dem Ergebnis und hoffen Du kannst einige der Tipps für Dich anwenden. Die Einrichtung und Umgestaltung von Flur und Co. Ist eine spannende und aufregende Sache, mach einfach was dein Bauchgefühl dir sagt! Falls du nähere Informationen zu den dunklen Wandfarben von Painting the Past haben möchtest, schau dich mal in unserem Shop um oder werde Teil der Facebook Community.

Teilen:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Am meisten gelesen

Werde Teil der Community
Anmeldung zum Newsletter
Weiterstöbern

Auswahl für dich

Painting the Past kaufen

Painting the Past kaufen

Herzlich Willkommen in unserem Onlineshop. Hier kannst Du Kreidefarben, Wandfarben, Outdoorfarben und Wachs von Painting the Past kaufen. Falls Du im Onlineshopping nicht so bewandert